Sonntag, 27. Juni 2010

Über die Regenbogenbrücke II

Am Donnerstag ist unser Fridolin gestorben.
Laut Tierarzt hatte er eine Herzerkrankung und auch Wasser in Bauch und Lunge. Er machte Mittwochabend einen schlechten Eindruck, so dass ich Donnerstag morgen gleich zum Tierarzt wollte. Zwischen 7 und 9 Uhr hat Fridolin merklich abgebaut, lag dann um 9 Uhr wie ein Häuflein Elend beim Tierarzt und bekam eine Infusion (weil er ja weder gefressen noch getrunken hatte - außer das bisschen Wasser, was ich ihm per Spritze eingeflößt hatte). Außerdem hat er eine Spritze bekommen um das Wasser aus Bauch und Lunge zu entfernen und eine Tablette. Der TA hat gleich gesagt, dass die Herztabletten erst nach einer Woche anschlagen und wir schauen müssen, ob Fridolin diese Woche schafft.
Zu Hause haben wir ihn unter die Wärmelampe gelegt und ca. 2 Stunden später ist er gestorben. Sein Herz hat so schwach geschlagen, dass er einfach nur eingeschlafen ist. Frieda und Fiona hatten sich links und rechts ganz lieb an ihn gekuschelt.
Wir haben Fridolin im Garten neben Abby beerdigt.

Fridolin lebte ja noch gar nicht lange bei uns, aber unser Dreierpack hatte sich so gut zusammengerauft. Sie waren ständig am Kuscheln und haben sich dafür auch noch in die kleinste Ecke gequetscht (drei Schweinchen im Häuschen, drei Schweinchen in der Röhre, drei Schweinchen im Heu, drei Schweinchen auf einem Haufen).
Frieda scheint den Verlust ganz gut wegzustecken. Aber Fiona ist ein bisschen von der Rolle und macht uns wieder große Sorgen. Da sie sich neulich einen Zahn abgebrochen hat, isst sie sehr wenig, auch wenn ich das Obst und Gemüse jetzt immer extra reibe. Mit und nach Abbys Tod hat sie einiges mitgemacht und Fridolin hat sie ganz doll geliebt. Sie sitzt seit Donnerstag nur noch im Häuschen.

Soviele Meerisorgen wie in den letzten Monaten hatte ich in den ganzen letzten Jahren nicht.

Von dem Gruppenkuscheln gibt es leider kein Foto. Hier aber ein paar auf dem ihr den Kleinen (schwarz-weiß) bewundern könnt.


Machs gut, kleiner Fridolin!

Montag, 21. Juni 2010

Projekt: Schöner Wohnen - Kapitel III

Oder: Balkonverschönerung für Anfänger

Bisher haben wir unseren Balkon kaum genutzt. Ich habe mir nun in den Kopf gesetzt, ihn in diesem Sommer gemütlicher und sonnensicherer zu gestalten als letztes Jahr und ihn in Folge dessen auch öfter zu nutzen.
Ein paar alte, hässliche und unpraktische Dinge (vom Vormieter "vererbt") müssen dazu entsorgt werden. Statt dessen möchte ich neue Möbel anschaffen, sowie einen Haufen Pflanzen und Deko unterbringen. Die Balkonverschönerung soll grob in Richtung Südsee gehen, aber ich lege dabei keinen Wert auf Authentizität. Meine bisherige Pflanzenauswahl zieht sich z.B. bis jetzt schon einmal quer über den Globus: Washingtonpalme, Bananenpflanze, Kräuter, Yuccapalme, Lavendel,...

Meine zu-tun-Liste:
Sperrmüll anmelden
Stühle, Grill und Tisch runterschleppen
Pflanzen kaufen
mehr Pflanzen kaufen
Übertöpfe kaufen
Dekokram zusammensuchen
Muscheldeko bei Nanunana kaufen
Sonnenschirm kaufen
Planschbecken kaufen
Sand besorgen
Klappstühle und Tischchen kaufen (Auf nächstes Jahr verschoben.)
Akzeptieren, dass ich keine Hängematte auf dem Balkon haben kann.
Schaukelstuhl oder Liege kaufen
Stoff bestellen
Tischdecke nähen
Bastmatten kaufen

Sonntag, 20. Juni 2010

Nähfrust

Ich doktore schon den ganzen Tag am Candy Girl Kleid herum, welches ich zurzeit aus Baumwolle nähe. Die Anpassung des Schnittes an meine Größe habe ich eigentlich ganz gut hinbekommen, nur leider ist die Passform nicht so optimal, wie es zunächst den Eindruck machte. Der Rockteil fällt komisch und im Rücken sind ätzende Falten. Nachdem ich unzählige Male abgesteckt, anprobiert, umgesteckt und mich gepiekt habe, habe ich es für heute aufgegeben. Aus Protest habe ich mir nun ein Twix, Chips und einen Mojito reingezogen. Wenigstens Mojito kann ich... deswegen hänge ich nun mehr waage- als senkrecht auf der Couch... ;o)

Donnerstag, 17. Juni 2010

Gewinnspiel im Khaos Blog

Khaosprinzessin veranstaltet hier in ihrem Khaos Blog ein neues Gewinnspiel und ich möchte dieses Mal gerne mitmachen... :o)

Es geht ganz einfach: einen Artikel bis 10,- in Khaosprinzessins Shop aussuchen, im eigenen Blog über das Gewinnspiel schreiben, Khaosprinzessin einen Kommentar hinterlassen und Daumen drücken. *gg*

Ich habe mir diesen tollen Anhänger ausgesucht:

Aber warum habe ich mir genau diesen Artikel ausgesucht?
Weil: 1. Kamee und 2. Totenkopf! Ich mag Kameen generell sehr gerne und mag außerdem alles mit Skulls *kleinen Piratentick habe*. Der Anhänger würde super zu meinen Piraten-/Totenkopfröcken passen.

Drückt mir die Daumen!

Dienstag, 15. Juni 2010

Lilienkind goes Naalbinding

Berlin und das Zita sind nun schon über eine Woche vorbei und ich war bisher zu faul etwas darüber zu schreiben...
... und da ich immer noch zu faul dazu bin, erzähle ich euch auch heute nicht so viel davon. ;o)

Da ich aber wenigstens ein Lebenszeichen von mir geben wollte, gibt es heute nur ein kleines Foto, welches ich aber ganz lustig finde: Lilienkind bei ihren ersten Naalbinding-Versuchen.