Sonntag, 27. Juni 2010

Über die Regenbogenbrücke II

Am Donnerstag ist unser Fridolin gestorben.
Laut Tierarzt hatte er eine Herzerkrankung und auch Wasser in Bauch und Lunge. Er machte Mittwochabend einen schlechten Eindruck, so dass ich Donnerstag morgen gleich zum Tierarzt wollte. Zwischen 7 und 9 Uhr hat Fridolin merklich abgebaut, lag dann um 9 Uhr wie ein Häuflein Elend beim Tierarzt und bekam eine Infusion (weil er ja weder gefressen noch getrunken hatte - außer das bisschen Wasser, was ich ihm per Spritze eingeflößt hatte). Außerdem hat er eine Spritze bekommen um das Wasser aus Bauch und Lunge zu entfernen und eine Tablette. Der TA hat gleich gesagt, dass die Herztabletten erst nach einer Woche anschlagen und wir schauen müssen, ob Fridolin diese Woche schafft.
Zu Hause haben wir ihn unter die Wärmelampe gelegt und ca. 2 Stunden später ist er gestorben. Sein Herz hat so schwach geschlagen, dass er einfach nur eingeschlafen ist. Frieda und Fiona hatten sich links und rechts ganz lieb an ihn gekuschelt.
Wir haben Fridolin im Garten neben Abby beerdigt.

Fridolin lebte ja noch gar nicht lange bei uns, aber unser Dreierpack hatte sich so gut zusammengerauft. Sie waren ständig am Kuscheln und haben sich dafür auch noch in die kleinste Ecke gequetscht (drei Schweinchen im Häuschen, drei Schweinchen in der Röhre, drei Schweinchen im Heu, drei Schweinchen auf einem Haufen).
Frieda scheint den Verlust ganz gut wegzustecken. Aber Fiona ist ein bisschen von der Rolle und macht uns wieder große Sorgen. Da sie sich neulich einen Zahn abgebrochen hat, isst sie sehr wenig, auch wenn ich das Obst und Gemüse jetzt immer extra reibe. Mit und nach Abbys Tod hat sie einiges mitgemacht und Fridolin hat sie ganz doll geliebt. Sie sitzt seit Donnerstag nur noch im Häuschen.

Soviele Meerisorgen wie in den letzten Monaten hatte ich in den ganzen letzten Jahren nicht.

Von dem Gruppenkuscheln gibt es leider kein Foto. Hier aber ein paar auf dem ihr den Kleinen (schwarz-weiß) bewundern könnt.


Machs gut, kleiner Fridolin!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen