Montag, 13. September 2010

Ein Drache zur Hochzeit und Rüschen am Po

Obwohl ich das ursprünglich geplante Kleid nicht genäht habe, bin ich zu Oyles Hochzeit natürlich nicht nackt gegangen, sondern in meinem neuen Rock.
Dazu habe ich meinen Lieblingsstoff Sofia zur Abwechslung mal grau eingefärbt (Simplicol). Das Ergebnis ist ein Hauch blaustichig, gefällt mir jedoch trotzdem sehr gut.
Ich wollte unbedingt einen Rock mit Poporüschen und den habe ich mir dann auch gezaubert. Ich habe wieder meinen Lieblingsschnitt genommen. Das sieht zwar relativ gut aus, war aber nicht ganz so günstig gewählt, weil er in Kombination mit den Rüschen hinten blöd fällt. Bei Gelegenheit werde ich die Falten unter den Abnähern hinten mal zunähen. Für meinen ersten Poporüschenversuch bin ich mit meinem Rock aber trotzdem mehr als zufrieden.
Die Rüschen sind aus dünner Baumwolle, die ich ganz brav ohne Kräuselfuß eingerüscht habe. Bei der mittleren Rüsche ist mir der dumme Faden 4x gerissen... *grr* Eigentlich wollte ich zusätzlich aus dem Streifenstoff eine Rüsche an den Saum nähen (rundherum, also auch vorne), aber der gefärbte Stoff hat nicht gereicht. Daher gab es dann eine schmale Spitze als Abschluss.
Zum Rock habe ich noch ein passendes kleines Täschchen genäht - und zwar mit Reißverschluss.






Das Geschenk war ein Gemeinschaftsprojekt mit Madame Kismet und ihrem Freund. Es kam in Form eines Drachen mit Schatzkiste daher, die wir mit Geldscheinen, sehr vielen (kleinen) Münzen sowie Spielgeld gefüllt hatten.

Sonntag, 5. September 2010

Ich habe einen Schatz gefunden

Ich war heute auf dem Flohmarkt und dieser Schatz gehört nun mir:



Knöpfe, Knöpfe, Knöpfe! *froi*

Samstag, 4. September 2010

Projekt: Halloweenparty - Liste

Dieses Jahr gibts eine kleine Halloweenparty bei mir. Ich freue mich schon so und habe sogar schon die eine oder andere Kleinigkeit besorgt, ausprobiert und gebastelt. Es gibt noch wesentlich mehr zu planen, zu tun und zu besorgen. Deshalb erstmal eine Liste von Dingen, die ich im Vorfeld besorgen und machen muss.

Gästeliste
Einladungen
Essen und Getränke überlegen
Deko überlegen
Zutaten kaufen
Deko basteln
1. Blutrezept ausprobieren
2. Blutrezept ausprobieren
Kostüm überlegen
Zutaten besorgen
Kostüm nähen
Spiele überlegen und ggfs. basteln
Überraschungsspecial überlegen
Preise für Überraschungsspecial überlegen

Weil ich mich so freue, verteile ich jetzt mal eine Extraportion Halloweenstimmung an euch! *buhuhuuu*

Freitag, 3. September 2010

Kopfchaos vs. Produktivität

Ist das bei euch auch so, dass ihr 1000 Sachen gleichzeitig machen wollt, euch dann für irgendetwas entscheidet, damit anfangt - und euch dann etwas viel Besseres, Tolleres und Dringenderes einfällt?? Ich gehe mir damit ganz oft selbst gehörig auf die Nerven. Ich fange ein WIP an, beende es nicht und fange das nächste an. Oder ich mache extrem viele Dinge parallel und habe gleichzeitig immer mehrere Projekte laufen. Glücklicherweise bringe ich des Öfteren auch welche zu Ende. Leider bin ich beim Zeigen meiner Werke oder beim Posten von anderen Dingen dann total inkonsequent. Ich will z.B. die ganze Zeit von meinem Urlaub schreiben, aber ständig kommt etwas anderes dazwischen.
Sehr gerne hätte ich euch auch gezeigt, wie es mit dem Kleid an dem ich letzte Woche getüftelt habe weiterging. Aber leider ging es nicht weiter. Ich habe das Kleid erstmal auf Eis gelegt, da ich es bis zum nächsten Wochenende nicht zufriedenstellend fertig gebracht hätte. Ich habe mich jetzt dazu entschieden, auf der Hochzeit einen Rock zu tragen. Der soll dieses Wochenende entstehen.
Zu meiner Entschuldigung für das ganze Chaos kann ich mich leider nur damit herausreden: Ich habe ADHOE (Aufmerksamkeitsdefizit-/HyperaktivitätsOhEichhörnchen!!).

Donnerstag, 2. September 2010

Schmetterlings-Cupcakes zum Selberbacken

Für alle, die Lust haben meine Cupcakes nachzubacken:

Schmetterlings-Cupcakes
(12 Stück)

Muffins:
150 g weiche Butter
1 Prise Salz
125 g Zucker
1 TL Zimt
3 Eier
150 g Mehl
3 TL Backpulver
1 EL Backkakao
100 ml Milch
100 g gemahlene Mandeln
100 g Schokoraspeln
Alles nacheinander mischen und in Papierförmchen geben (und zusätzl. Muffinblech).
25 Minuten bei 160° (Umluft) backen.

Frosting:
150 g Frischkäse mit Speisefarbe mischen. 100 g weiße Schokolade schmelzen und dann unter den Frischkäse rühren, ein bisschen abkühlen lassen, in den Spritzbeutel geben und ab auf die abgekühlten Muffins.

Deko:
Nussipan (oder auch Marzipan - ggfs. eingefärbt) ausrollen und mit Plätzchenformen ausstechen und auf das Frosting dekorieren.

Wenn das Frosting auf den Muffins ist, müssen die unbedingt nochmal kalt gestellt werden, damit das Frosting fest wird.

Ich hatte fettreduzierten Frischkäse genommen, welcher viel zu weich war. Daher ist mir das Frosting diesmal sehr zerlaufen. Wenn ihr also das Frosting gerne auf den Muffins auftürmen wollt, dann Finger weg von fettreduziertem Frischkäse. Eigentlich soll in das Frosting noch ein Stück Butter rein, aber ohne gehts auch.

Viel Spaß beim Nachbacken!