Montag, 11. Oktober 2010

Halloweenswap - Geschenke

Ich habe ja lange nichts mehr geschrieben. Aber immer wenn ich hier nicht viel schreibe, gibt es im echten Leben einfach viel zu tun. Daher habe ich euch mittlerweile sehr viel zu zeigen und zu erzählen.

Als erstes möchte ich euch allerdings etwas zeigen, was ich gar nicht selbst gemacht, sondern geschenkt bekommen habe, nämlich meine Geschenke vom Halloweenswap bei Natron und Soda.
Ich bin von Meara bewichtelt worden, die mich beim Burgtreffen damit mächtig überrascht hat!
Meara hat mir Deko für die Halloweenparty gebastelt, gemalt und genäht, so dass ich ein bisschen weniger Deko selbermachen muss.

Einmal gab es zwei Windlichter aus Tonkarton, in die Meara verschiedene Motive geschnitten und mit Transparentpapier hinterlegt hat.


Dann gab es zwei dicke Kissen mit selbstgenähten und bestencilten Bezügen.
Darf ich vorstellen:
Herr Dracula und Herr Frankenstein

Außerdem gab es eine Tüte Herbst-/Halloweengummibärchen (ohne Foto weil schon aufgegessen) und eine Apfelmarmelade mit Kürbisgesicht. Die fügt sich so toll in meine herbstliche Esstischdeko ein, dass sie dort bis nach Halloween stehen bleibt und wir sie erst danach futtern.


Cool, was? Ich bin so begeistert davon, wie ordentlich meine Wichtelmama gearbeitet hat.
Dankeschön Meara!
*Meara knuddel*

Kommentare:

  1. huuuui toll!die windlichter sehen klasse aus...ok den rest würde ich allerdings auch mopsen^^

    AntwortenLöschen
  2. die kissen sind seeehr cool! weiß auf schwarz hat halt was! :) jetzt weiß ich, was ich am wochenende mal probieren will. bei mir läufts beim stenceling aber immer daneben. irgendwelche tipps?

    AntwortenLöschen