Sonntag, 27. November 2011

Ein Adventskalender für mich

Nachdem ich den ganzen Tag auf die Rückkehr des Nachbarn warten musste, konnte ich vorhin ein großes Päckchen in Empfang nehmen. Drinnen war der Adventskalender, den 2moro für mch gemacht hat. Ich hab mich sehr darüber gefreut! Lustig ist, dass die einzelnen Päckchen so super zur Deko passen, die ich heute auf unseren Esstisch gestellt habe, als wäre es so geplant gewesen.

Meine Deko ist im Grunde die gleiche wie im letzten Jahr, nur dass ich den übergroßen Mistelzweig eingearbeitet habe. Der ist nämlich soo groß, dass er über der Tür hängend echt blöd aussah. Das einzige, was mir vorhin an der Deko nicht ganz so gut gefiel, waren die schwarzen Kerzen, weil es sonst nichts schwarzes in der Deko gibt. Ich hatte mir schon vorgenommen in den nächsten Tagen weiße zu besorgen... bis ich das Paket ausgepackt habe.

Und nun mit den vielen Kalendertürchen:



Na, passt das nicht gut zusammen?? :o)

Ich habe heute auch noch spontan ein paar Fenster geputzt und Lichterketten drangeklebt. Hier ist das Wohnzimmerfenster, wo es auch noch ein paar Sterne aus Weinreben (mit Watteschnee drauf) gab.


Wer errät, was da gerade im TV lief, bekommt einen Haufen virtueller Plätzchen!

Adventskalenderswap

Mein Adventskalender vom großen Swap im NuS-Forum ist gestern bei meinem Wichtelkind dito angekommen. Daher kann ich euch jetzt mal Bilder von Kalender zeigen - der Inhalt bleibt weiterhin erstmal geheim.

Ein großes Gewusel an Päckchen, verpackt in schwarzweiß gestreiftes Geschenkpapier und lila Schneeflockenservietten. Die leichten Päckchen hängen an einer selbstgebastelten Lichterkette.




Die Nummernetiketten hab ich aus Tonkarton gebastelt. 

kleine Tütchen aus Geschenkpapier

Nachher klingle ich mal bei meinem neuen Nachbarn, der hat nämlich gestern ein Paket für mich angenommen. Da ich ansonsten nichts erwarte, kann es nur ein Nus-Päckchen sein, entweder vom Swap oder vom Weihnachtswichteln. *freu*

Eben habe ich meine kitschige Rentiertasse eingeweiht und nachher werde ich die Weihnachtsdekokisten aus dem Keller kramen und ein bisschen dekorieren. Meine Mutter hat mir gestern einen riesengroßen Mistelzweig geschenkt, den werde ich noch beschleifen und aufhängen. Ich weiß noch gar nicht welche Farbe meine Deko dieses Jahr haben soll. Ich hätte nämlich mehrere Varianten zur Auswahl: rot-weiß (mit Punkten), dunkellila-schwarz, hellgrün, schwarz-weiß... Ich habe einige Jahre in Geschenke- bzw. Bastelläden gearbeitet, da sammelt sich so einiges an im Laufe der Zeit, vor allem wenn man wie ich eine Sammeltrine ist.

Montag, 21. November 2011

Weihnachtskitsch für die Seele

Um mal ein bisschen vorweihnachtliche Stimmung zu verbreiten muss ich mal schnell herzeigen, was ich mir heute geleistet habe. Aber Achtung - extrem kitschig! :o)


Eine wird verschenkt, eine wird behalten. Ich finde sie großartig!

Donnerstag, 17. November 2011

Was passiert, wenn die Kekse alle sind?

Ich bin zurzeit sehr fleißig, darf aber nichts davon zeigen. Zum einen habe ich weihnachtsgewichtelt (und schon Anfang der Woche abgeschickt) und zum anderen mache ich beim Adventskalenderswap mit. Das bedeutet 24 selbst hergestellte Geschenke. Momentan bin ich bei 19/24. Der Rest folgt am Wochenende, weil ich manches noch ganz frisch zubereiten will. Nächsten Mittwoch ist Versanddeadline. Natürlich kann ich dann auch noch nichts zeigen, das mache ich erst wenn mein Wichteökind alles ausgepackt hat. Aaaaber, ich bekomme ja auch einen Adventskalender und habe mir jetzt überlegt jeden Tag das entsprechende "Türchen" zu zeigen. *freu*

Aber jetzt komme ich mal auf den komischen Threadtitel zurück. Eine liebe Freundin hatte neulich zum Kaffee geladen. Ich hatte zufällig ein lustiges Essbrettchen gekauft und die dazu passenden Kekse gebacken - Espressoschnecken. Ich muss allerdings sagen, dass sie leider schöner aussahen als sie geschmeckt haben.

Sonntag, 13. November 2011

Halloweenkostüm 2011

Es wird Zeit, das diesjährige Halloweenkostüm herzuzeigen!




 Prinzessin Fiona Svea I.
Die Öhrchen habe ich aus Fimo gebastelt und mit Draht an einem Haarreif befestigt.

 Das dazugehörige Mampf als Mitbringsel für die Halloweenparty.