Montag, 21. Mai 2012

Bald geht´s los!

Nähkram ist fertig, Sachen sind gekauft, Zelt wurde testaufgebaut, Krempel ist beinahe fertig gepackt, Haare sind gefärbt, Schuhe sind geputzt, die Vorfreude ist groß und ich bin immer noch tiefenentspannt. Das finde ich prima!
Eigentlich wollte ich am Wochenende noch einen Rock nähen und ein bisschen Kleinkram für die Haare basteln, habe es dann aber doch vorgezogen zwei dicke Wälzer zu lesen. Ist aber nicht so schlimm, die Bücher waren es wert. Außer das Auto zu inspizieren, zu putzen und vollzupacken und die Fingernägel zu lackieren bleibt nicht mehr viel zu tun und ab Mittwoch habe ich Urlaub. Am Donnerstag geht es dann in aller Frühe los nach Leipzig. Jippiiiiie!
Da ich mich wahrscheinlich hier nicht mehr melden werde, wünsche ich euch allen eine gute Zeit! Vielleicht treffe ich ja die ein oder andere von euch auf dem NuS-CT (zur Erinnerung, ich bin die mit dem Vogel auf dem Kopf *g*). Ich würde mich sehr freuen!

Sonntag, 13. Mai 2012

Rabenkitsch ist fast fertig

Ich bin quasi fertig mit meinem Outfit. Beim Mantel fehlen nur noch die Knöpfe sowie die Knopflöcher, aber ansonsten ist alles erledigt. Und ich muss sagen, dass ich sehr zufrieden bin.
Federkragen und Hut sind auch fertig. :-)

Der Mantel mit Spitzenrüschendeko:



Diese Knöpfe habe ich zur Auswahl. Zu 95 % werde ich wohl die auf der rechten Seite nehmen. Die haben mir beim Dranhalten nämlich besser gefallen.


Der Federkragen: Hier bin ich noch am überlegen, ob ich noch eine Kamee anbringe.


Und nun der Hut! Ich habe brav auf euch gehört und ihn mit Vögelchen fertig gebastelt. Grilka hatte die Idee, noch ein Ast mit einzuarbeiten. Das hat mir auf Anhieb so gut gefallen, dass ich mir einen gesucht habe, den ich jetzt allerdings in Einzelteilen angebracht habe (und vorher schwarz angesprüht habe). Tja - und ich weiß nicht ob es an der Sonne heute lag - aber irgendwie ist der Kitsch heute mit mir durchgegangen... Der Hut hat jetzt noch einen kleinen Schleier, eine Perlenkette und Spitzen- und Satinbänder (hinten) bekommen.
Ich finde den Hut völlig abgefahren. Er eignet sich übrigens auch prima als Regaldeko.

 

Ganz nebenbei hat mein Pony gestern auch wieder eine neue Farbe bekommen: Plum. Damit hätte ich jetzt alle vier bestellte Farben ausprobiert.

Dienstag, 8. Mai 2012

Mit oder ohne Vogel?

Diese Frage treibt mich jetzt seit Stunden um...

Mein Mantel ist leider noch keinen Schritt weiter, allerdings ist der Kopfputz schon einigermaßen vorzeigbar. Da ich mometan leicht vor mich hin sieche und mir heute dabei ein bisschen die Decke auf den Kopf gefallen ist, war es ja naheliegend, dass ich mich um diesen jetzt auch mal kümmere. Ich habe tierische Probleme mit dem Kreislauf, daher habe ich den Hut im Gegensatz zu sonst nicht genäht, sondern geklebt (gemütlich auf dem Sofa). Und zwar aus Filz. Und ich muss sagen, das gefällt mir sehr gut. Der Hut sollte ein bisschen größer als sonst werden, daher steckt diesmal keine Pringeles- sondern eine Cappuchinodose drunter (keine ganze natürlich). Dekoriert habe ich den Hut nur mit einer ganz schmalen Spitzenborte an der oberen Kante (sieht man auf dem Bild nicht) und der breiten Spitze, die sich auch am Mantel befindet.
Es war ja fest geplant, dass ich den Hut mit dem kleinen Vogel dekoriere... aber jetzt bin ich mir nicht mehr sicher. Auf dem Bild, wo ich ihn jetzt mal testhalber drangehalten habe, gefällt es mir eigentlich ganz gut. Allerdings habe ich Angst, dass es doch ein bissche to much sein könnte... Was meint ihr?


Dienstag, 1. Mai 2012

Einarmiger Mantel

Heute bin ich gut voran gekommen, auch wenn man das auf dem Bild kaum sehen kann.
Das Futter ist fertig, eingenäht und der erste Ärmel ist auch schon drin. Danach hatte ich keine Lust mehr.


Eigentlich kommen an die Schultern noch Klappen aus dem Oberstoff. Nachdem ich diese schon zugeschnitten und zusammengenäht hatte, kam mir die Idee, dass es mit Spitze ja auch schön aussehen würde. Also habe ich kurzerhand umgeplant und Spitzenborte eingerüscht und an die Schultern genäht. Das gefällt mir sehr gut. Es ist übrigens die gleiche Spitzenborte, die an den Halsausschnitt und die Ärmelabschlüsse kommt.
Mir würde der Mantel ärmellos bzw. nur mit den Spitzenrüschchen auch sehr gut gefallen. Blöderweise kann man das Wetter ja nicht so gut voraussehen.

Beim Ausbügeln der Nähte vom Futterstoff ist mir heute ein kleiner Unfall passiert, da das Bügeleisen zu heiß war...


Die Stelle liegt unter dem linken Ärmel. Da werde ich beim Einnähen ein bisschen improvisieren müssen.

Ich schlafe seit über einer Woche so schlecht und bin total kaputt. Daher bin ich froh, wenn ich mit dem Mantel fertig bin. Ich mag es gar nicht, so lange an einer Sache herumzumachen. Wenn ich dazu komme, möchte ich noch einen neuen 8-Bahnen-Rock nähen. Der vom letzten Jahr passt mir nämlich nicht mehr und ich finde, dass ein 8-Bahnen-Rock in keiner Festivalgarderobe fehlen sollte.